Suche
Close this search box.
4. März 2024

Zwei Jahre Krieg in der Ukraine: Überblick Importe

Als Importland ist die Ukraine für Sachsen wichtiger als beim Export. 2023 wurden Waren im Wert von 201 Mio. EUR importiert, was hier mit Rang 29 korrespondierte. Der Angriff Russlands auf die Ukraine hat das Importgeschehen zwischen Sachsen und der Ukraine kräftig durcheinandergewirbelt. Der Wert der Einfuhren ist ausgehend vom Vor-Kriegs-Niveau (Ø 2017-2021: 94,9 Mio. EUR p.a.) sehr kräftig gestiegen auf jew. mehr als 200 Mio. EUR in den Jahren 2022 und 2023.

Allerdings war dieser Anstieg zu einem sehr großen Anteil preisgetrieben. Dies sieht man exemplarisch an den Einfuhren im Bereich Fahrzeuge und Zulieferprodukte für die Automobilindustrie: Obwohl sich die importierte Menge von 2021 auf 2022 „nur“ um knapp die Hälfte (+49 Prozent) erhöhte, hat sich der Importwert fast verdoppelt (+97 Prozent) und ist seither auf diesem hohen Niveau geblieben.

Regelrecht explodiert ist der Import von Agrarprodukten. Da die Ukraine aufgrund der Seeblockade durch Russland traditionelle Abnehmerländer in Afrika und im Nahen Osten nicht mehr bedienen konnte, landete ein Teil der Getreidelieferungen auf dem europäischen Markt. In Sachsen haben sich die Agrarimporte zwischen 2021 und 2022 folglich mehr als verfünffacht (von rund 7.800 t auf 42.200 t) und sind seither auf diesem Niveau geblieben.

In manchen Fällen kann die Bedeutung bestimmter Güter den mengen- oder wertmäßigen Umfang jedoch übersteigen. Dies zeigte sich sehr deutlich im Frühjahr 2022, als die sächsische Fahrzeugproduktion massive Einbußen hinnehmen musste, weil entscheidende Vorleistungsgüter aus der Ukraine fehlten (insbes. Kabelbäume). Dieses schwache Frühjahr 2022 ist im Übrigen auch ein Grund dafür, dass die sächsische Automobilindustrie trotz einem eher schwachen Jahr 2023 noch relativ hohe Zuwachsraten gegenüber dem Vorjahr verzeichnen konnte.

Sächsischer Import (Menge) aus der Ukraine

MITGLIEDERLOGIN

MITGLIEDERSERVICE

Unsere Kompetenzen - Ihr Nutzen

Der Vielfalt zwischen und innerhalb der einzelnen Branchen gerecht zu werden, ist uns Anspruch und Aufgabe zugleich. Unsere Mitglieder unterstützen wir bei den Herausforderungen des unternehmerischen Alltags als kompetenter und verlässlicher Partner.

Wenn es z.B. um juristische Fragen im Arbeits- und Sozialrecht, die Gestaltung von modernen Arbeitsbeziehungen und die Arbeitsorganisation oder betriebliche Personalarbeit geht, dann stellen wir Ihnen in unserem Mitgliederservice verschiedene Dokumente als Download bereit.

zum Mitgliederservice